Lebensmittelzeitung, 02.04.15

Handzettel: Quelle der Koch- und Kaufinspiration

Auch im Digitalzeitalter leisten Handzettel noch gute Dienste - Gut gemachte Prospekte erhöhen die Shopper-Frequenz deutlich.

Der Handzettel ist noch immer eines der wichtigsten Werbemittel des Einzelhandels. 2000 bis 3000 zusätzliche Kunden können pro Woche durch einen attraktiven Prospekt oder Flyer pro Markt gewonnen werden. Uplift-Raten für Marken und Produkte liegen im zwei- bis dreisteiligen Bereich - versprechen Experten.

Der klassische Handzettel spielt auch im digitalen Zeitalter eine wichtige Rolle für die Kaufentscheidung der Verbraucher. Viele Kunden des Lebensmitteleinzelhandels richten ihre Einkaufsplanung und ihr Konsumverhalten nach den dort abgebildeten Angeboten aus. Knapp 8o Prozent der Verbraucher, die sich wöchentlich einen Prospekt zu Gemüte führen, schreiben zu Hause auch einen Einkaufszettel. Dabei ist das bedruckte Werbemedium für viele Konsumenten auch eine Inspirationsquelle bei der Frage, was koche ich in den kommenden Tagen und wo bekomme ich die dafür notwendigen Zutaten.

Ansprechpartner:

Matthias Schulz, Research Director

Dateien:
Lebensmittelzeitung_02.04.15_Werbemittel_Handzettel.pdf