Research & Results 7/2009

Handelsexperten unter sich: g/d/p lud zum Kolloquium

Rund 85 Unternehmensvertreter aus Industrie und Handel zog das von der Forschungsgruppe gdp veranstaltete „Kolloquium an der Elbe“ an. Auf der Agenda standen die neuesten Erkenntnisse zum Thema Shopper Research - von innovativen Konzepten des Handels über den Einfluss von Platzierung und Visibility bis zu der Wirkung von POS-Touchpoints. Als Höhepunkt der Veranstaltung galt die Live-Installation der Shopper Research Box, ein Instrument für die automatisierte Messung des Kundenverhaltens am POS. In der Demo-Version wurden Frequenz und Zugriffe an dem aufgebauten Produktregal live ausgewertet und anhand von farbig abgestuften Regalkarten dargestellt. Den Eröffnungsvortrag der Veranstaltung hielt Markus Schweizer, Leiter Kundenmanagement und Marktforschung bei Tegut. Er zeigte, wie das Handelsunternehmen durch breit gefächerte Marktforschung die Kundenzufriedenheit steigert.

Ansprechpartner:

Christa Braaß, Geschäftsführerin
Volker Rohweder, Geschäftsführer
Clemens Steckner, Geschäftsführer

 

Dateien:
Research_Results_gdp_lud_zum_Kolloquium_2009.pdf