Optimieren Sie die Performance Ihres Sortiments

Ein entscheidender Baustein für ein erfolgreiches Category Management ist die Sortimentsoptimierung. Hierzu gehören neben der Kategoriendefinition und -abgrenzung die Bestimmung der idealen Anzahl von Produkten, die Segmentierung der Subkategorien bzw. Marken sowie die Berücksichtigung von strategischen Kategoriezielen (z.B. Profilierungswarengruppe). Eine Vielzahl an Daten fließt in die Sortimentsoptimierung ein. So nutzen wir Listungsvergleiche, Scanner- und Paneldaten sowie qualitative Shopper-Daten.

 

Unsere Tools für die Ermittlung eines optimalen Sortiments

  • Category Profiler
  • Assortment Lab
  • Shopper Befragung
  • Store Test
Category Profiler

Der Category Profiler ist eine Software zur Sortimentsoptimierung. Auf Basis vorliegender qualitativer und quantitativer Daten erfolgt ein Listungsvorschlag mit der maximalen Umsatz- und Käuferausschöpfung.

Assortment Lab

Assortment Lab ist ein Tool zur impliziten Bewertung von unterschiedlichen Sortimentsgrößen. Hierbei werden verschiedene Listungssituationen aus Shopper-Sicht evaluiert.

Range Analyzer

Wünsche, Anregungen und Ideen der Shopper zum Sortimentsangebot liefern Listungspotenziale, die sich aus Scanner- und Paneldaten nicht ablesen lassen. Mit dem Range Analyzer werden Ergänzungsprodukte ermittelt, die On-top-Umsätze generieren.