Pricing, der wichtigste Hebel für die Profitabilität

Pricing ist das wesentliche Instrument, um Produkte und Produktgruppen nachhaltig erfolgreich zu positionieren und damit das Gesamtunternehmen zukunftsfähig aufzustellen. Wird die Bedeutung des Pricing unterschätzt, können Gewinnmöglichkeiten nicht voll ausgeschöpft werden.

Mit unseren innovativen Tools und individueller Simulationssoftware erfahren Sie alles über die Potenziale des Pricing für Ihre Produkte. Sie erhalten fundierte Entscheidungsgrundlagen für die Preisbestimmung und Preisgestaltung und wir beraten Sie bei der Umsetzung Ihrer Pricing Strategie. Dabei berücksichtigen wir die verschiedenen Wirkungsmechanismen, denn der Preis beeinflusst nicht nur den Absatz, Ertrag und Marktanteil, sondern auch die Distribution und das Markenimage.

Preissensitivität & Preiswahrnehmung

Manche Konsumenten haben nur eine vage oder gar keine Vorstellung vom Preis der Produkte, die sie kaufen. Andere kennen alle Preise und vergleichen. Nutzen Sie diese Erkenntnis für Ihr optimiertes Pricing.

Preisschwellen und -anker

Woran orientiert sich der Käufer? Was sind seine Preisanker und Referenzpreise? Wo liegen die Preisschwellen? Wir kennen die Antworten – und helfen Ihnen, sie für Ihre Preisgestaltung zu nutzen.

Preiskommunikation

Nicht nur der Preis macht einen Unterschied – auch seine Darstellung. Wie kommunizieren Sie den Preis auf optimale Weise, z. B. im Handzettel? Welchen Referenzpreis nutzen Sie am besten? Ist es sinnvoller, eine prozentuale Preissenkung anzugeben oder besser eine absolute? Lassen Sie sich in Ihrer Preiskommunikation von uns beraten.

Preistarife

Preistarife sind meist mehrdimensional und komplex. Für Sie als Anbieter ist es entscheidend zu verstehen, welche Preiskomponenten beim Käufer im Fokus stehen und welche nicht. Wir schärfen Ihren Blick für die richtige Preisgestaltung.

Promotion Pricing

Preis-Promotions sind eine hohe Kunst: Sie sollen zugkräftig sein, ohne die Kunden auf reine Schnäppchenjägerei zu konditionieren. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Bundlings und Product Mix

Meist segeln mehrere Produkte unter einer Marke. Oft gibt es unterschiedliche Packungsgrößen, manchmal eine ganze Range. Das Zusammenspiel der einzelnen Preise ist für die Preisgestaltung von zentraler Bedeutung. Die Optimierung kann wertvolle Wettbewerbsvorteile erzielen. Nutzen Sie ein Wissen, das sich für Sie bezahlt macht.

g/d/p Pricer

Der g/d/p Pricer ist das Online- Tool für die Bestimmung des optimalen Preises. Verschiedene Angebotskombinationen werden simuliert. Das dabei abgebildete Regal ist von den Preisen und Produkten der Live-Situation im Markt nachempfunden. Der Shopper kann so in seinen gewohnten Shoppingmodus schalten und das Kaufverhalten wird implizit erfasst. Sie erfahren, wie sich das Kauf- verhalten bei unterschiedlichen Preisen verändert und erhalten detaillierte Marktanteils- und Volumenprognosen für Ihr Pricing.

Simulationssoftware

Was wäre, wenn …? Spielen Sie mit den Preisen – unsere Simulationssoftware sagt Ihnen, was passiert. Sie können Preisszenarien mit allen Marken des Relevant Set durchspielen. Dabei erkennen Sie, wie Shopper auf Preisschwellen reagieren und welche Käufer- wanderungen es gibt. Sie erhalten direkt die Auswer- tungen für die Käuferanteile und Umsatzanteile. Und wenn Sie Ihre Kostenstruktur eingeben, können Sie auch gleich den Gewinn mit ermitteln und mit unserer Simulationssoftware die Profitabilität optimieren.

PSM

Das PSM (Price Sensitivity Measurement) ist eine Methode, um Preissensivität, -erwartung  und -kenntnis von Konsumenten zu ermitteln. Bei vielen Produkten haben Shopper kein genaues Wissen über Preise, sondern nur vage Vorstellungen. Mit dieser unbeeinflussten Preisabfrage können Sie quantifizieren, wie preisbewusst Ihre Zielgruppe ist. Nutzen Sie diese Erkenntnisse für Ihr Pricing.

Meist wird das PSM ergänzend zum g/d/p Pricer eingesetzt.