29.07.2015

Dynamische Preise: Was halten die Shopper davon?

Auf einigen Internetportalen sind dynamische Preise bereits gängige Praxis, zum Beispiel bei Amazon. Die Preise variieren je nach Tageszeit, Wochentag oder persönlichem Einkaufsprofil. Im Lebensmitteleinzelhandel wird diese Vermarktung aktuell diskutiert.
Eine repräsentative Umfrage der Forschungsgruppe g/d/p zeigt, dass mehr als der Hälfte der Befragten dieses Vorgehen unbekannt ist. In Supermärkten würden zwei Drittel der Befragten diese Art der Preispolitik ablehnen.

 

Ansprechpartner:

Matthias Schulz, Research Director

 

Dateien:
Umfrage_zu_dynamischen_Preisen.pdf